Strahlenschutzkurs zur Interventionsradiologie für Medizinphysik-Experten (MPE)

Vom 7.-9. November findet in Münster am Institut für Klinische Radiologie ein Strahlenschutzkurs zur Interventionsradiologie für Medizinphysik-Experten (MPE) statt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 18 Personen begrenzt. Hierdurch ist eine intensive Auseinandersetzung mit dem Thema gewährleistet. Eine Vielzahl von Hands-On-Übungen bieten einen tiefen Einblick in Physik, Technik sowie Medizin und ermöglichen den Teilnehmern auch die Bedienung der Geräte kennenzulernen.

Der Kurs richtet sich an alle Kollegen, die sich in der Ausbildung zur Fachkunde MPE in der Röntgendiagnostik befinden oder sich einfach im Gebiet der Interventionskrieg-Radiologie fortbilden wollen.

Die Zertifizierung nach Anlage 5 der Fachkunderichtlinie für das Teilgebiet Interventionsradiologie wird beim Landesinstitut für Arbeitssicherheit, Düsseldorf beantragt.

Der Kurs entspricht der Empfehlung der Strahlenschutzkommission zur „Hinzuziehung eines Medizinphysik-Experten bei medizinisch-radiologischen Tätigkeiten – Umsetzung der Anforderungen der Richtlinie 2013/59/Euratom“ vom September 2017.  

Weitere Informationen finden Sie hier: https://ukm-akademie.de/?id=36&user_fobikubu_pi1%5baction%5d=detail&user_fobikubu_pi1%5bclassid%5d=KLIN_RAD_4/2019